nun kräuseln sich meine zehnägel!!!!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • nun kräuseln sich meine zehnägel!!!!!

      hallo ihr lieben,

      grad hab ich in der tageszeitung dieses bild,von einer "stolzen besitzerin" gefunden!Leider werden noch viele fellnasen auf der insel so gefüttert :cursing: ,ich komm einfach noch net an alle halter ran.

      werd mich mal auf den weg machen und schauen,ob ich was für das kerlchen tuen kann
      Images
      • futter.jpg

        42.57 kB, 0×0, viewed 144 times
    • Hallo leibe Sonja,

      so werden vor allem Jagdfrettchen ernährt. Wenn mit ihnen auf die Jagd gegangen wird, sollen sie durch Fütterung mit Milch und Brot besonders scharf gemacht werden. Jäger geben den Fretties dann aber auch nach der Jagd Fleisch. Wenn jedoch ein Dosies die Info von einem Jäger bekommt, dass er seien Tiere mit Mich und Brot ernährt, aber den wichtigen Part mit dem Fleisch vergisst, kann auch mal so eine total falsche Ernährung dabei herauskommen.

      Da hilf eben nur Aufklärung. Am besten wäre ein Artikel in einer lokalen Zeitung. Wäre es möglich mit einer Zeitung mal Kontakt aufzunehmen und Aufgrund dieser nachweislichen Falschinformation, die ja einer Zeitung unterlaufen ist, einen Artikel mit grundsätzlichen Informationen zur Frettchenhaltung zu veröffentlichen?

      LG

      Dee
    • hallo Dee,

      ja,das mit den jagdfrettchen ist mir bekannt,nur dass bis september auf der insel die jagd nicht erlaubt ist!!!!!!! zu der zeitung Canarias7,hab ich kontakt aufgenommen,es stand dort unter "schick das schönste foto,das du heut gemacht hast".hab ihnen vorgeschlagen,dass sie gern zu mir kommen können,fotos machen etc.,oder aber,dass man mir erlaubt,einen artikel über frettchenhaltung fütterung und alles was so dazugehört,zu veröffentlichen,damit halt keiner auf die idee kommt,das sei artgerecht.
      vor montag bekomm ich leider keine antwort.
      liebe grüsse von der insel
    • Hallo Sonja

      Ich kann mir gut vorstellen,dass Du entsetzt und wütend bist,aber auch hier in Deutschland wurden noch vor Jahren,so wie Dee schon schreibt,Jagdfrettchen so gefüttert.Aber ich glaube auch nicht,dass die Frettchen auf der Insel auch Fleisch bekommen. :huh:

      Finde ich super,dass Du so schnell reagiert hast und mit der Zeitung Kontakt aufgenommen hast..Ich drücke die Daumen,dass die von der Zeitung auch Interesse haben,und Du die Möglichkeit hast,was über artgerechte Haltung und Fütterung von Frettchen zu schreiben.
      Wenn einige Halter das dann umsetzen, wäre das schon ein grosser Erfolg im Kampf gegen das Frettchenelend auf der Insel. :-)

      LG Bärbel
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • so,nachdem ich gestern noch zusätzlich eine mail an Canarias7,geschickt habe,bekam ich heute die antwort,dass man weder an einem besuch bei mir,noch an einem bericht über die artgerechte haltung interessiert ist :cursing: :cursing: :cursing: ,da die meisten frettchen schon seit jahren so gehalten werden.

      ja,wir liegen ja echt nur einige kilometer vor Afrika,man merkt es!!!!!!! :cursing: :cursing: :cursing: