Wackelt mit dem Kopf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wackelt mit dem Kopf

      Hallo mein frettchen Oskar ist seit den heißenTemperaturen merkwürdig er schläft sehr viel und wenn er wach ist Wackelt er doll mit dem Kopf und fängt an zu sabbern wir waren beim Tierarzt und da Oskar schon 6 Jahre alt ist meinte der das es wohl altersbedingt ist aber ich finde es merkwürdig da er zwischenzeitlich erst ganz normal ist und dann plötzlich wieder wie steif auf der Stelle steht und mit dem kopfwackelt nun meine Frage kann das tatsächlich am alter liegen oder eventuell an ohrmilben da der TA die Ohren überhaupt nicht kontrolliert :eeeek: hat sondern nur die Zähne die allerdings Nichtraucher zahnstein haben laut seiner Aussage bitte ich wäre für eventuelle ferdachts Strategien sehr dankbar
    • Für mich klingt das nach einem neurologischen Problem, und keinesfalls nach einer bloßen Alterserscheinung. Leider bin ich kein Tierarzt und kann daher keine genauen Diagnosen geben. Durch Ohrmilben oder eine anderweitig ausgelöste Ohrentzündung kann so etwas allerdings verursacht werden, dann würde ich bei dem Verhalten allerdings vermuten, dass bereits das Gehirn angegriffen ist. Etwas ähnliches habe ich auch schon bei Hitzschlag gesehen (und ich meine gelesen zu haben, dass ein Hitzschlag für das Gehirn und das Nervensystem ja auch so etwas wie eine Entzündung ist).

      Wurde das Herz auch schon mal angeschaut? Ich habe eine Zeitlang gedacht, dass Jimmy erkältet ist, da die Symptome (Geräusche beim Atmen, Husten - das sich nicht wie Herzhusten angehört hat - und vermehrte Bildung von Ohrenschmalz und Nasenausfluss) darauf hingewiesen haben, und auch wenn wohl ein Infekt vorlag, da es ihm mit ABs besser ging, musste letzendlich die Dosierung seiner Herzmedis angepasst werden. Dabei war auch, dass er zwischendurch heftig gesabbert hat und wie "angewurzelt" auf dem selben Fleck blieb. Allerdings legte er sich da eher flach hin (und blieb nicht stehen), und er wackelte auch nicht mit dem Kopf.

      Eine Aussage "er ist schon sechs Jahre alt" vom TA ist recht pauschal und nicht gerade vertrauenserweckend - NATÜRLICH ist ein Frettchen da kein Jungspund mehr, aber auch noch nicht totgeweiht. Ein vernünftiger Tierarzt checkt trotzdem erstmal alles ab, und hört zumindest mit dem Stethoskop auf Herz und Lunge.

      Wenn es ein neurologisches Problem ist, kann von einer "simplen" Entzündung über Vitamin-B-Mangel zu einem Tumor leider alles drin sein. Ich bitte im Voraus um Entschuldigung, falls ich deinem Tierarzt ungerechtfertigterweise unterstelle, sich nicht sooo gut mit Frettchen auszukennen, aber ich an deiner Stelle würde mir im I-Net einen TA mit Frettchenerfahrung suchen - bei diesen Symptomen würde ich auch einen längeren Anfahrtsweg (also 30-45 min) in Kauf nehmen, da ich glaube, dass mit der richtigen Diagnose Oskar wieder gut auf die Beine kommt - aber man muss eben erst mal herausfinden, was es ist.
      Unvergessen, mein kleiner Matt, mein Baby.
    • P.S. Ich würde auch länger als 45min zu einem Tierarzt fahren, wenn ich mir von dem eine höhrere Kompetenz versprechen würde - ich habe in meiner obigen Antwort nur anhand der geschilderten Symptome eine Grenze gesetzt, die mir für das Frettchen in der "Stress-Nutzen-Rechnung" als am Vertretbarsten erschien. Wenn du sagst, dass Oskar auch eine längere Anfahrt (vielleicht mit einer kleinen Trinkpause) zuzumuten ist, kannst du natürlich auch in einem etwas größeren Umkreis suchen.
      Unvergessen, mein kleiner Matt, mein Baby.
    • erstmal danke für deine Antwort und ja der TA ist auch meiner meinung total inkompetent! Da Oskar es gewohnt ist längere Fahrten im Transporter mit natürlich futter und Wasser :D habe ich heute morgen schon einen Termin in Berlin bei einer frettchen spezialisierten Tierärztin gemacht da ich auch von einem neurologischen Problem ausgehe wir haben am Montag um 15 Uhr einen Termin und ich hoffe das sie raus finden kann was er hat
      Heute ist er nach langer Zeit mal wieder das durchgeknallte Oskarchen wie früher ich halte euch auf dem laufenden ob und was rausge kommen ist bis dahin nochmal Danke LG Oskar und Mutti :girl: