Allergie

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Generell sind Tierhaarallergien verbunden mit roten Pickelchen, also Ausschlag anfangend an den Armen (oft Armbeugen), dann alles was mit der Nase zu tun hat, Niesen oder Wasser das aus der Nase läuft und alles, was mit der Atmung zu tun hat. Das wäre dann das schlimmste, meistens allergisches Asthma. Mit einem Engegefühl beim atmen.
      Wenn man eine Allergie bei einem Tier hat, ist es wahrscheinlich das man auch gegen andere Tiere allergisch ist. Oder man kann auch Allergien entwickeln. Vermutest du eine Allergie? Wenn noch Fragen sind, einfach pn ;) Ich hab mit Allergien schon ein bisschen Erfahrung... Greetz
    • Hallo Yvi81 :grin:

      Von Allergien kann ich ein Lied singen. Bin gegen so viele Dinge allergisch, dass ich schon nicht mehr wissen will gegen was alles. :!:

      Bevor wir unsere Frettchen angeschafft haben, habe ich einen Allergietest gemacht. Keine Allergie :top: Dann nach einem Jahr hat es angefangen. Die Nase lief - überall wo meine Haut mit Fretts in Kontakt kam wurde sie rot, hat Bläschen gebildet und fürchterlich gejuckt - wenn ich mit den Händen zuerst an einem Frett und dann in meinen Augen war, sind diese sofort zugeschwollen, haben ebenfalls stark gejuckt und getränt - mein Asthma-Spray-Verbrauch stieg rasant an........irgendwann konnte ich dann nur noch mit langen Kleidern zu meinen Fretts und musste den direkten Kontakt sehr stark reduzieren :cry: Aber ich wollte sie auf keinen Fall hergeben und habe verzweifelt nach einer Lösung gesucht. :user:

      Vor ca. einem Jahr hat mir mein HNO-Arzt eine Medizin verschrieben (irgendwas aus Eigenblut hergestelltes) die zwar geholfen hat, aber 1. sehr teuer war und mich 2. zu regelmässigem Essen verurteilt hat (musste immer vor den Mahlzeiten genommen werden). :mad:

      Seit Weihnachten hab ich aber die ultimative Waffe gegen alle meine Allergien - Kombucha :clap:
      Ich habe den fertigen aus dem Supermarkt (z.b. dm) geschenkt bekommen, der hat mir schon gut geholfen. Seit Anfang des Jahres setze ich Kombucha selbst an und bin einfach begeistert. Ich kann wieder mit den Fretts spielen, ja sogar mein Gesicht in ihr Fell drücken und es passiert nichts :clap:

      Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Wenn Du noch Fragen hast kannst Du mich gerne kontaktieren. :idea:

      Viele Grüsse
      Nici
    • Hi,

      hey, das hört sich interessant an!! Gegen welche Allergien hilft sowas?? Habe auch mehr Allergien als ich zählen kann, auch gegen die Fretts, aber ned so wirklich schlimm!

      Was genau ist Kombucha?

      Liebe Grüße

      Ingrid mit Peter und Anhang
      Grüßle

      Ingrid mit Peter und Anhang
      [Blocked Image: http://www.beepworld.de/memberdateien/members/frettchen-team-bayern-ev/ftbev-banner.gif]

      Milka (Choclate-Harlekin-Mädel), Mrs. Gonzales (dunkles-Iltis-Mädel), Rajesh (Siam-Bub), Brainy (ex Panda - jetzt DEW-Bub), alles Abgabis, alle 2010 geboren
      und Snoopy, Sally, Ernie, Bert, Pumchen sowie Rocko im Herzen

      Wir werden sehen, was wir sehen werden.
    • Danke für eure schnelle Antwort. Mich würde auch sehr interessieren was Kombucha ist. Mein Gesicht ist leicht geschwollen, juckt sehr und langsam fängt sie sich an zu pellen. Vielleicht kannst du mir mehr über das Medikament erzählen, denn es ist eine Qual.
      LG Yvi
    • jo her mit den Infos... Ich habe heute zum ersten mal nen leichten Hautausschlag bekommen, weiss aber noch nicht ob von stress oder Frettchen... wenn sie mich mal kratzen schwillt eigentlich noch nichts an, aber mein Hautarzt meinte ja halt schon die Allergie bei Tieren wird sich weiter ausbilden... :( Also her mit dem Zeug erzähl mal was drueber, ist das ne Pflanze? Reibt man damit die betroffenen Hautstellen ein? Noch nie was davon gehört... Eigenblut hab ich auch schon gemacht, hat aber nie irgendwas gebracht bei mir.
    • Hallo zusammen :grin:

      Also.....
      Kombucha ist ein Teepilz. Sieht ein bisschen aus wie ein Pfannkuchen und fühlt sich an wie Gummibärchen. Der Pilz ist eine Symbiose aus Pilz & Bakterien (wenn ichs richtig in Erinnerung habe). Hört sich jetzt eklig an, ist es aber nicht. :rolleyes:
      Er wird in Grün- oder Schwarztee (ich bevorzuge Grüntee) mit viel Zucker angesetzt (ca. 100g Zucker auf ein Liter Tee). Dann stellt man das Ganze eine Zeitlang beiseite. Der Pilz verwandelt den Tee durch Gärung dann langsam in das Kombucha-Getränk. Es ist also kein Medikament, sondern reine Natur die schon seit Jahrhunderten (wenn nicht sogar seit Jahrtausenden) angewandt wird.

      Von dem Gebräu (schmeckt ein bisschen wie Federweisser) trinke ich täglich mind. einen halben Liter :bier: und es hilft mir sehr gut - nicht nur gegen Allergien, sondern auch gegen Hautprobleme. Man kann das Getränk bei Ekzemen etc. auch äusserlich anwenden.
      Am Anfang kann es zu Entgiftungserscheinungen wie Kopf- & Bauchschmerz kommen, was im Normalfall nach 3-4 Tagen wieder weggeht.

      Der fertige Kombucha aus dem Supermarkt ist nur bedingt zu empfehlen, da er 1. sehr teuer ist und 2. durch die Haltbarmachung (erhitzen) viele Wirkstoffe verloren gehen. Aber als Test, ob es einem wirklich hilft, denke ich ist es ok (hab ja auch so angefangen). Wenn Ihr den aus dem Supermarkt kauft, nehmt nur welchen in Glasflaschen, da der Kombucha sehr säurehaltig ist und somit Weichmacher und sonstiges aus dem Plastik lösen kann. Und hebt Euch die Flaschen auf, die könnt Ihr später zum Abfüllen Eures eigenen Kombuchas verwenden.

      Wenn Ihr noch genauere Infos wollt, könnt Ihr Euch auf www.kombucha.de informieren (ich hoffe es ist ok, dass ich den Link hier poste). Lest Euch die Seite gut durch, dort stehen viele Tipps. Den Pilz braucht man nur einmal zu kaufen, da er sich bei richtiger Pflege immer wieder vermehrt.

      Wenn Ihr bei Google Kombucha eingebt findet Ihr noch jede Menge Seiten mit Infos und Shops zum Kaufen. Fallt aber nicht auf sogenannte Starter-Sets rein, dass ist in meinen Augen nur Geldmacherei. Die Ansatzgläser sind zu klein, als Abdecktuch kann man genauso gut auch ein altes Geschirrhandtuch nehmen. Also holt Euch lieber nur den puren Pilz, alles andere habt Ihr entweder sowieso zu Hause oder könnt es günstiger besorgen. Als Ansatzgefäss habe ich mir zum Beispiel einen glasierten Blumentopf aus dem Baumarkt besorgt - ca. 15 Liter Inhalt. Das klingt erst mal viel, aber wenn Ihr Geschmack daran gefunden habt, ärgert Ihr Euch wenn Ihr nur ein kleines Gefäss habt.

      Ihr werdet bei Eurer Suche bestimmt auch auf Artikel stossen, die Kombucha als Humbug abtun, aber mir hilft er wirklich und dass obwohl ich am Anfang auch gesagt habe: Was ist das nun wieder für ein Quatsch. Ist also keine Kopfsache.

      Wer in meiner Nähe wohnt, kann gerne einen Ableger haben. Ich weiss leider nicht wie ich den Pilz sicher verschicken soll, sonst würde ich Euch alle damit versorgen (er muss mit Flüssigkeit verschickt werden). Schickt mir einfach eine Nachricht. Vielleicht finde ich doch noch eine Möglichkeit den Pilz zu verschicken, dann melde ich mich nochmal.

      So, ich hoffe ich konnte Euch helfen und viel Leid ersparen.
      Wenn Ihr noch Fragen habt, als her damit. Ich freue mich, wenn ich Leidensgenossen helfen kann. :ola:

      Liebe Grüsse
      Nici

      PS: Entschuldigt den Roman, aber ich konnts nicht kürzer erklären :wink:
    • Werde heute erstmal in den supermarkt gehen und den aus dem Glas probieren. Aber komme gerne auf den Pilz zurück,denn mittlerweile sehe ich aus wie ein Sandkuchen.Von Tag zu Tag wird es immer schlimmer (auch der Juckreiz). :cry:
      Danke dir sehr für deine Hilfe,denn biologische heilmittel sind immer die besten.Vielen Dank für den Tip.
    • Hallo zusammen :grin:

      Nichts zu danken, gern geschehen :grin:
      Würde mich freuen, wenn Ihr berichten würdet, ob Kombucha bei Euch auch wirkt :top:

      Ich werde mir weiter den Kopf zerbrechen, wie ich den Pilz am besten verschicken kann. Wenn also jemand Interesse hat (oder vielleicht sogar ne Idee wie man ihn verschicken könnte), meldet Euch.

      LG
      Nici :grin:
    • Noch ein Nachtrag:

      Obwohl der Supermarkt-Kombucha so gut wie "tot" ist, kann es trotzdem sein, dass Ihr Flaschen erwischt die ein wenig (oder auch mehr) nach Essig schmecken. Lasst Euch nicht abschrecken, das ist normal, da das Getränk auch in den Flaschen noch nachgärt (ich habe in meinen Flaschen regelmässig kleine Pilzbabies schwimmen, ein Zeichen das das Getränk sehr "lebendig" ist). Wenn der Geschmack zu sauer ist, könnt Ihr ja mit Saft oder Tee mischen (oder einfach mit ein bisschen Zucker das Saure reduzieren).

      Bin gespannt, ob Ihr genauso viel Erfolg damit habt wie ich.

      Drück Euch die Daumen

      LG
      Nici
    • huhu ihrs,
      habe von diesem zeug auch schon gehört und bin so einem ding auch mal in der küche meiner oma begegnet, die steht auf so gesundes zeug und schwört auch darauf, wobei ich sagen muss, aussehen tut er echt gruselig :grauen:
      gott sei dank bin ich zwar gegen katzen leicht allergisch, aber bei den fretts ist gar nichts *toitoitoi*
      ich würde meine fretts auch unter keinen umständen abgeben, niemals!
      lg steffi
    • richtig, schmecken tut der ganz gut...nur irgendwie schein ich gegen dieses zeug allergisch zu sein, meine nase geht davon sofort zu und läuft dann erstmal drei tage lang( aber hab ja auch gott sei dank keine andere allergie)...aber schmecken tuts echt nicht schlimm. nur zu lange dran riechen sollte man nciht wenn man weiß das es lebt :grin:
    • Hi,

      hab mir heute ne Flasche davon gekauft, schmeckt zwar ned wirklich schlecht, allerdings auch ned wirklich gut. Man kann es schon trinken, und wenn´s scheee macht!! Gewundert hat mich nur, was da alles drin is: Kräutertee, Früchtetee, Kohlensäure, Mehrfruchtsaftkonzentrat, Citronensäure und Süßstoff!

      Aber werde mir wohl den schlabbrig aussehenden Pilz bestellen und mir das Zeug selber ansetzen... Mal schauen...

      Übrigens: Daß das kein Wundermittel ist, das innerhalb von ein paar Stunden wirkt, ist mir schon klar, aber wie lange dauert es, bis man tatsächlich etwas merkt??

      Liebe Grüße

      Ingrid mit Peter und Anhang
      Grüßle

      Ingrid mit Peter und Anhang
      [Blocked Image: http://www.beepworld.de/memberdateien/members/frettchen-team-bayern-ev/ftbev-banner.gif]

      Milka (Choclate-Harlekin-Mädel), Mrs. Gonzales (dunkles-Iltis-Mädel), Rajesh (Siam-Bub), Brainy (ex Panda - jetzt DEW-Bub), alles Abgabis, alle 2010 geboren
      und Snoopy, Sally, Ernie, Bert, Pumchen sowie Rocko im Herzen

      Wir werden sehen, was wir sehen werden.
    • Bei mir hat die Wirkung sofort eingesetzt. :clap:
      Ich konnte noch am selben Tag meine Allergiemedizin (dieses Eigenblutzeug) weglassen. Aber vielleicht hatte ich ja nur Glück. Ich denke so nach ´ner Woche sollte man auf jeden Fall etwas merken.

      Klar ist der Kombucha aus dem Supermarkt auch nicht schlecht, aber ich finde ihn viel zu teuer. Ausserdem hat man keine Kontrolle wie "alt" die Flaschen schon sind und dann erwischt man auch schonmal Kombucha-Essig. :rolleyes: Ich weiss jetzt auch nicht, ob dem fertigen Kombucha Kräuter- & Früchtetee später zugesetzt wird oder ob die den Pilz darin ansetzen. Normalerweise sollte man keinen Früchtetee benutzen, da die Fruchtsäuren nicht so gut für den Pilz sind. Auch bei Kräutertee sollte man wegen der ätherischen Öle vorsichtig sein. Die Kohlensäure entsteht von ganz alleine, durch die Gärung. Genaures könnt Ihr ja auf www.kombucha.de oder im Forum www.kombuchapilz.de nachlesen.

      Ich setze halt lieber selbst an, da die Kosten dann nicht so hoch sind (von den Anschaffungskosten mal abgesehen), ich genau weiss was drin ist und ich den Geschmack selbst bestimmen kann (je früher man erntet um so süsser ist er).

      Wenn der Geschmack nicht so zusagt, kann man ja mit allem möglichen mixen. Ich trinke meinen im Moment immer mit ACE, da ich ihn zu lange gären lies und er nun auch schon fast Essig ist. :oops:

      Folgende Stoffe sind im Kombucha enthalten (Quelle: www.kombuchapilz.de):

      Glucuronsäure, Milchsäure, Essigsäure, Apfelsäure, Weinsäure, Bernsteinsäure, Malonsäure, Zitronensäure, Oxalsäure
      Vitamin B1, B2, B3, B6, B12, C & 14 verschiedene Aminosäuren
      Fermente: Invertase, Amylase, Katalase, Saccharase, Lab


      @Ine:
      Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich eine Allergie gegen Kombucha ist, da es am Anfang auf jeden Fall zu Entgiftungserscheinungen kommen kann (ich weiss jetzt nicht, ob Naselaufen dazu gehört). Ich hatte die ersten Tage Kopf- & Bauchschmerzen und eine sehr rasante Verdauung <gg> Hast Du bis jetzt immer abgebrochen oder hast Du den Kombucha auch mal längere Zeit am Stück genommen?

      Sowas, schon wieder ein Roman geworden :oops:

      LG
      Nici
    • So,habe mir gestern das Getränk gekauft und ich muss sagen, so übel ist es gar nicht. Hätte es nicht gedacht, aber nach 24Std. war meine Flasche auch schon leer. Nur leider habe ich ganz schoene Bauchschmerzen. :cry:

      Aber der Juckreiz ist nicht mehr so extrem und meine Haut sieht auch ein kleines wenig besser aus. (laut meiner Arbeitskollegin). Werde es weiterhin trinken und hoffe auf noch mehr Besserung.

      Deshalb nochmals vielen Dank für die Tips.So kann ich meine kleinen behalten und ich kann wieder mehr mit ihnen toben. :grin:
    • Hallo Yvi81 :grin:

      Das freut mich für Dich und Deine Fretts :clap: :top: :clap:

      Ich rate Dir, selbst anzusetzen. Das kommt Dich auf lange Sicht billiger. :top: Ausserdem wirst Du beim selbstangesetzten weniger brauchen, da er einfach wirkstoffhaltiger ist. :bier:

      Die Bauchschmerzen gehen nach ein paar Tagen wieder weg. :wink:

      LG
      Nici :grin:
    • Ich höre oft die Frage: Ist es eine Allergie gegen Frettchen? Um gehoben zu werden oder nicht, wenn Sie allergisch gegen andere Tiere sind? Als erfahrener Allergiker kann ich sagen, dass Allergien alles sein können: Tiere, Staub, Reinigungsmittel, Lebensmittel, Staub usw. Natürlich kommen Frettchen auch ziemlich oft vor. Wenn die Ergebnisse der Analyse bestätigen, dass Sie allergisch gegen Poren sind, können Sie eine der folgenden Behandlungsoptionen wählen: de.formulaswiss.com/blogs/cbd-und-allergien. Ich hoffe ich war hilfreich für dich Allergie! Viel glück