(Erledigt) Suche dringend Abgabefrettchen, Fähe bevorzugt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • (Erledigt) Suche dringend Abgabefrettchen, Fähe bevorzugt

      Hallo an alle,bin ganz neu hier im Forum,allerdings gar nicht neu bei der Frettchenhaltung,sind jetzt schon 21 Jahre Erfahrung mit den kleinen Kobolden.
      Ein leider nicht neues Problem habe ich im Moment.Wir haben zur Zeit 2 Frettchenmänner,4 jährig.Der eine ist sicher schwer krank,wir warten noch auf die genaue Diagnose,aber ziemlich sicher ist es schlimmer Krebs,vielleicht noch mehr.Der andere ist fit und verspielt,und da es eh schon wieder schwer werden wird in der nächsten Zeit,mit Krankheit und irgendwann wieder Abschied,möchte ich vermeiden,das unser gesundes Tier alleine bleiben muss.Darum suche ich schon jetzt,und hoffe,das wir noch lange Zeit 3 Frettchen haben,was eh immer eine gute Gruppe bei uns war.Am liebsten ein Fähe,im ungefähr gleichen Alter.
      Wir leben in der Nähe von Basel,auf französischem Boden.
      Bin froh um alle Tips,ich suche natürlich auch schon selber in den Frettchenhilfen in allen 3 Ländern.
      Vielen Dank im Vorraus
    • Hallo

      Vielleicht kann Dir Sayalie helfen, Sie kommt aus der Schweiz.
      Du kannst ja auch bei einer Frettchenhilfe anfragen, die haben ja oft auch Kontakte untereinander, vielleicht auch zu anderen Hilfen im Ausland.
      Mir fällen da spontan die Friends of Hope ein friends-of-hope.de/, oder die Frettchen.Bayern frettchen.bayern/

      Vielleicht können Sie Dir helfen? Viel Glück!


      LG Bärbel
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • Anori wrote:

      Hallo an alle,bin ganz neu hier im Forum,allerdings gar nicht neu bei der Frettchenhaltung,sind jetzt schon 21 Jahre Erfahrung mit den kleinen Kobolden.
      Ein leider nicht neues Problem habe ich im Moment.Wir haben zur Zeit 2 Frettchenmänner,4 jährig.Der eine ist sicher schwer krank,wir warten noch auf die genaue Diagnose,aber ziemlich sicher ist es schlimmer Krebs,vielleicht noch mehr.Der andere ist fit und verspielt,und da es eh schon wieder schwer werden wird in der nächsten Zeit,mit Krankheit und irgendwann wieder Abschied,möchte ich vermeiden,das unser gesundes Tier alleine bleiben muss.Darum suche ich schon jetzt,und hoffe,das wir noch lange Zeit 3 Frettchen haben,was eh immer eine gute Gruppe bei uns war.Am liebsten ein Fähe,im ungefähr gleichen Alter.
      Wir leben in der Nähe von Basel,auf französischem Boden.
      Bin froh um alle Tips,ich suche natürlich auch schon selber in den Frettchenhilfen in allen 3 Ländern.
      Vielen Dank im Vorraus
      Hallo Bärbel,vielen Dank für den Tip!!
      Wir sind jetzt schon in Kontakt zu Frettchenhilfen,eventuell können die uns helfen.
      LG
    • Und eigentlich hätte ich noch eine Frage an bluelagoon,betrifft aber einen anderen Beitrag von dir ,vom letzten Jahr,in dem es um Vergesellschaftung geht.
      Jetzt weiss ich nicht,ob das hier reingehört,oder ich ein neues Thema eröffnen sollte,oder in diesem vom letzten Jahr schreiben sollte?
      Sorry, das ist mein erstes Forum.
    • Kein Problem, Du kannst gern Dein eigenes Thema eröffnen, oder auch ins alte Thema reinschreiben, wie Du möchtest. (Welcher Beitrag war es denn?)
      Aber jeder Fall von Vergesellschaftung ist individuell, da ist es immer besser, erst die ganze Situation zu schildern. :-)

      LG Bärbel
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky